Das Projekt marktlieferung.wien wurde von Angelika Herburger (Herausgeberin „Janos – Wissen mit Biss“) angestoßen. Gemeinsam mit Gremialobmann Markthandel in der Wirtschaftskammer Wien Markus Hanzl machte sie sich in der ersten Woche der Corona-Ausgangssperre an den Aufbau eines Lieferservices der Wiener Märkte. Dafür wurden zunächst alle Marktsprecher der Wiener Detailmärkte ins Boot geholt. Ohne sie wäre das Projekt nie über die Planungsphase gekommen. Dank der Marktsprecher konnten innerhalb weniger Tage immer mehr Marktstandler für die Idee eines Lieferservices gewonnen werden

Nun fehlte eine Website. Diese wurde in der ersten Phase von Christine Schäffer (Redaktion „Janos – Wissen mit Biss“) erstellt und gewartet, bis eine Version mit größtmöglicher Funktionalität online gehen kann. Die neue Version wurde von Vernes Mulahuseinovic (Gründer SnowOffice) und seinem Team geliefert.

So wuchs das Projekt

Zunächst erklärten sich einzelne Standler bereit, ihre Waren an die Wiener zu liefern. Dafür gaben sie ihr Warenangebot und ihre Kontaktdetails frei.

Im nächsten Schritt koordinierten sich alle Standler eines Marktes und boten für den ganzen Markt einen gemeinsamen Lieferservice an. Zu den ersten vier Märkten gehörten Karmelitermarkt, Rochusmarkt, Meidlinger Markt und Schwendermarkt. Hier können Kunden ihre Bestellungen über ein Formular einreichen, das vom Marktsprecher betreut wird. Die Bestellungen werden dann intern an die jeweiligen Standler weitergegeben.

Ohne diese Leute wäre es nicht gegangen

Das Projektteam bedankt sich herzlich bei folgenden Menschen:

  • Allen Marktsprecherinnen und Marksprechern, die in der Zeit der Ausgangsbeschränkungen unermüdlich für ihre Kolleginnen und Kollegen gearbeitet haben.
  • Allen voran Omar Lashin, Marktsprecher Naschmarkt, der nicht nur auf „seinem“ Markt unterwegs war, sondern auch die Märkte betreute, deren Marktsprecher durch Krankheit verhindert waren.
  • Alexander Hengl, Mediensprecher des Marktamts, für seine Unterstützung und Expertise.
  • Vernes Mulahuseinovic, IT-Spezialist, der wochenlang an einer perfekten Lösung für die neue Website arbeitete.

Das gibt es auf Wiens Märkten

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf "Ok", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können